Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

REVOX Multiuser Server V400

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Foxnet Beitrag anzeigen
    Wird es die Lösung mit der Synology-NAS weiterhin geben?
    Eher nicht. Es gibt einfach zu viele Modelle, die gepflegt werden müssen. Ständig geibt es neue Synos und die alten sind abgekündigt.

    Kommentar


      #17
      Das ist das Problem schlechthin. Mit QNAP verhält es sich sicher nicht anders. Aber so wie ich es gelesen habe, arbeitet ReVox überwiegend aus einmal gewählter Zusammenarbeit mit Synos zusammen.
      ReVox ...von hier gibt es keinen Weg mehr zurück!

      Kommentar


        #18
        Zitat von ADWandler Beitrag anzeigen

        Eher nicht. Es gibt einfach zu viele Modelle, die gepflegt werden müssen. Ständig geibt es neue Synos und die alten sind abgekündigt.
        Das verstehe ich, meine ursprüngliche Rede... Wobei es nicht wirklich schwer ist, ein universelles Paket für die Synology zu erstellen. https://www.synology.com/de-de/support/developer

        Kann man nach wie vor mehrere Server parallel betreiben?


        Kommentar


          #19
          Zitat von Foxnet Beitrag anzeigen


          Kann man nach wie vor mehrere Server parallel betreiben?

          Ja, ist immer noch möglich.

          Kommentar


            #20
            Zitat von Foxnet Beitrag anzeigen
            Wird es die Lösung mit der Synology-NAS weiterhin geben?
            Beim V400 soll man gem. BDA weiterhin ein NAS einbinden können. Da stellt sich schon die Frage, ob die Lösung mit synology nicht besser war.
            Mir stellt sich die Frage betr. UPnP-Server bei dieser Konstellation.

            -- "The threshold for disproving something is higher than the threshold for saying it, which is a recipe for the accumulation of bullshit."
            Dr Bill Softky, Redwood Neuroscience Institute.
            -- Bandmaschine ist nicht die Antwort, Bandmaschine ist die Frage und die Antwort ist "Nein".
            -- "Oh Herr, verschone uns von den Paranoiden"
            -- Revox-Forum>eBay>VRG>kostenpflichtige Entsorgung

            Kommentar


              #21
              Zitat von Etienne Beitrag anzeigen

              Beim V400 soll man gem. BDA weiterhin ein NAS einbinden können. Da stellt sich schon die Frage, ob die Lösung mit synology nicht besser war.
              Mir stellt sich die Frage betr. UPnP-Server bei dieser Konstellation.
              Die BDA des V400 habe ich auch gelesen und eine Einbindung von UPnP-Servern ist nicht erwähnt. So stellt sich für mich diese Frage auch.

              Wenn ich nun meine Musiksammlung auf einem UPnP-Server habe (könnte auch ein S37 sein), wäre es schön, wenn diese automatisch auch über den V400 dem VoxNet-System zur Verfügung stehen würde.
              Falls ich die Musiksammlung aber direkt an den V400 anschliesse, sehe ich aus der BDA keine Möglichkeit, den Inhalt parallel dazu für UPnP-Clients zur Verfügung zu stellen.

              Kommentar


                #22
                Zitat von Roland Beitrag anzeigen

                Die BDA des V400 habe ich auch gelesen und eine Einbindung von UPnP-Servern ist nicht erwähnt. So stellt sich für mich diese Frage auch.(...)
                Linke Spalte auf Seite 9 der BDA:
                "Wer den Revox Music Server Dienst nutzen möchte, kann entweder wie bis, einen oder mehrere Netzwerkpfade eines Netzwerkspeichers (NAS) integrieren/definieren oder USB Speichermedien anschliessen (...)"
                -- "The threshold for disproving something is higher than the threshold for saying it, which is a recipe for the accumulation of bullshit."
                Dr Bill Softky, Redwood Neuroscience Institute.
                -- Bandmaschine ist nicht die Antwort, Bandmaschine ist die Frage und die Antwort ist "Nein".
                -- "Oh Herr, verschone uns von den Paranoiden"
                -- Revox-Forum>eBay>VRG>kostenpflichtige Entsorgung

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von Etienne Beitrag anzeigen

                  Linke Spalte auf Seite 9 der BDA:
                  "Wer den Revox Music Server Dienst nutzen möchte, kann entweder wie bis, einen oder mehrere Netzwerkpfade eines Netzwerkspeichers (NAS) integrieren/definieren oder USB Speichermedien anschliessen (...)"
                  Ja, Netzwerkpfad (höchst wahrscheinlich SMB) und USB sind erwähnt, aber eben nicht UPnP. Somit stellt sich die Frage immer noch

                  Kommentar


                    #24
                    Ich war einer der ersten Käufer des voxnets. Bereut habe ich den Kauf noch nicht. Ich möchte aber hier klar erwähnen, dass die Qualität der App abgenommen hat. Ich habe sehr häufig einen Absturz. Häufig muss ich die App 3x laden bis ich sie verwenden kann. Voxnet wurde in den letzten zwei Jahren nicht mehr verbessert. Es gäbe jedoch noch viel Potential nach oben.

                    Bin ich der Einzige, der diese Abstürze ständig bekomme? Ich habe ein Samsung S9. - Nicht das neuste Modell auf dem Markt. Dennoch sollte eine App auf einem solchen Gerät noch stabil laufen. Ich vermute, dass ich auf einem neuen Modell dieselben Probleme hätte.

                    Mir ist klar, dass Revox nicht eine riesige Entwickler Gruppe sich leisten kann. Ich vermute, dass in letzter Zeit mehr Entwicklung in StudioArt investiert wurde als in voxnet. Angekündigt wurde einmal, dass diese beiden Systeme verbunden werden. Insgeheim erhoffte ich, dass dann wieder mehr Entwicklung in voxnet investiert wird. Jetzt lese ich von diesem neuen Gerät V400. So richtig überzeugt es mich nicht. Was kann dann der HDMI Ausgang? Wozu ist der Display Anschluss? Braucht man wirklich 4 USB Anschlüsse? Hat jemand 4x 8 TB Musik? Für mich wäre ein zweites Modul jedoch mit einem HDMI Ein- und Ausgang eine sinnvollere Innovation gewesen.

                    Ich selber bin nicht auf der Apple Linie. Ich weiss nicht, was der Unterschied zwischen Airplay 1 und Airplay 2 ist. Ist Airplay 1 nicht schon jetzt veraltet? Ich weiss auch nicht genau der Unterschied zwischen UPnP und DLNA, welches die Pendants zu airplay in der android Welt spielen. Warum werden diese Funktionen nicht auch implementiert?

                    Ich hoffe, dass sich der Diskussions Ton im Forum beruhigt. Es darf nicht sein, dass in einem Post mehr als die Hälfte der Antworten sich auf zwischen Menschliche Probleme beziehen. Dieses Forum soll genutzt werden um die Revox Freude zu teilen und um uns gegenseitig bei Problemen zu helfen.

                    Kommentar


                      #25
                      Hallo Martin

                      Ich muss erwähnen, dass ich selbst kein voxnet habe und mich auf die M-Serie konzentrieren.
                      Trotzdem ein paar Gedanken von mir nachfolgend:

                      Zitat von msiegw Beitrag anzeigen
                      Ich war einer der ersten Käufer des voxnets. Bereut habe ich den Kauf noch nicht. Ich möchte aber hier klar erwähnen, dass die Qualität der App abgenommen hat. Ich habe sehr häufig einen Absturz. Häufig muss ich die App 3x laden bis ich sie verwenden kann. Voxnet wurde in den letzten zwei Jahren nicht mehr verbessert. Es gäbe jedoch noch viel Potential nach oben.

                      Bin ich der Einzige, der diese Abstürze ständig bekomme? Ich habe ein Samsung S9. - Nicht das neuste Modell auf dem Markt. Dennoch sollte eine App auf einem solchen Gerät noch stabil laufen. Ich vermute, dass ich auf einem neuen Modell dieselben Probleme hätte.
                      An Deiner Stelle würde ich mich mit diesen Themen direkt an ReVox in VS wenden. Ich denke, dass die Entwickler dort offen für solche Rückmeldungen sind.
                      Insbesondere wäre wichtig zu wissen, ob man diese Abstürze nachvollziehen kann (geschehen sie immer bei denselben Aktionen?).
                      Eventuell könne es auch sein, dass die App in jüngeren Versionen mehr Speicher benötigt und diesen das Handy nicht bereitstellen kann. Ich hatte dieses Problem mit einigen Apps auf meinem alten iPhone mit 1GB RAM. Da hilft nur (kurzfristig) das Schliessen aller anderen Apps und (langfristig) der Kauf eines besser ausgestatteten Handies.

                      Zitat von msiegw Beitrag anzeigen
                      Mir ist klar, dass Revox nicht eine riesige Entwickler Gruppe sich leisten kann. Ich vermute, dass in letzter Zeit mehr Entwicklung in StudioArt investiert wurde als in voxnet. Angekündigt wurde einmal, dass diese beiden Systeme verbunden werden. Insgeheim erhoffte ich, dass dann wieder mehr Entwicklung in voxnet investiert wird. Jetzt lese ich von diesem neuen Gerät V400. So richtig überzeugt es mich nicht. Was kann dann der HDMI Ausgang? Wozu ist der Display Anschluss? Braucht man wirklich 4 USB Anschlüsse? Hat jemand 4x 8 TB Musik? Für mich wäre ein zweites Modul jedoch mit einem HDMI Ein- und Ausgang eine sinnvollere Innovation gewesen.
                      Die HW des V400 ist wohl ein Standart-Produkt. Es würde hier auch keinen Sinn machen spezielle Hardware zu entwickeln, denn schlussendlich ist es ein Rechner mit speziellen Anforderungen (geringer Lärm und Energieverbrauch, 7x24h Betrieb, usw.). Der Hauptgrund für das Produkt dürfte das Lösen aus der Abhängigkeit von Synology gewesen sein.

                      ​​​​​​​
                      Zitat von msiegw Beitrag anzeigen
                      Ich selber bin nicht auf der Apple Linie. Ich weiss nicht, was der Unterschied zwischen Airplay 1 und Airplay 2 ist. Ist Airplay 1 nicht schon jetzt veraltet? Ich weiss auch nicht genau der Unterschied zwischen UPnP und DLNA, welches die Pendants zu airplay in der android Welt spielen. Warum werden diese Funktionen nicht auch implementiert?
                      Die Google-Alternative zu AirPlay ist Chromecast. Zum Nachrüsten von bestehenden Anlagen Audio und/oder Video gibt es die sehr preiswerten Chromecast-Adapter.
                      DLNA ist eine genauere Spezifikation von UPnP. Dieser zweite Standart ist ziemlich offen, was der Kompatibilität zwischen den Geräten nicht dienlich ist ..

                      Viele Grüsse
                      Roland

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X