Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Revox Verstärker sind kühl?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welche Revox Verstärker sind kühl?

    Hallo Revox Freunde,

    mein Revox B251 Verstärker wird recht heiss in meinem Wohnzimmer, wo es 29 Grad ist.

    Gibt es kühlere Verstärker, falls ich Musik bei Zimmerlautstärke (ca. 50 mW) hören will?
    Der B251 erwärmt die Luft auf ca. 42 Grad.

    Die Auswahl bei Revox heisst: A78, B750, (B251), B150, B250...

    Danke für gute Vorschläge oder Messwerte!

    Grüsse,
    Thomas

    <small>[ 11. August 2003, 21:31: Beitrag editiert von: TKuenzi ]</small>
    Kunst ist - auf einem schwarzen Schimmel zu reiten.
    Gerhard Meier

    #2
    Hallo Thomas

    Der B251 wird in der Tat sehr heiss. Ich habe mal gelesen, dass das die Vorstufe sein soll, die so heiss wird und nicht die Endstufe.

    Aus diesem Grund gibt/gab es einmal ein Nachrüst-Lüfter-Set für den B251. Peter Meinhold bietet solche immer noch an. Stephan Schori hat die Schaltung dazu modifiziert.

    Der B285 hat ebenfalls (teilweise) den selben Verstärker drin wie der B251. Mein B285 wurde jedoch modifiziert und wird nicht mehr so heiss.

    Dafür wird mein B250-E ziemlich heiss. Ich würde darum auch diesen nicht als Kaltblüter bezeichnen. Ich habe über dem Gerät in 5 cm ein Stahlblech wo der Tuner draufsteht. Der Verstärker erhitzt das Blech ganz schön. Dabei benutze ich lediglich die Vorstufe. 40° C dürften es auch fast sein.

    Da der B150 auf dem B250 aufbaut, dürfte der auch ziemlich warm werden.

    Evt. ist der B750 weniger heiss. Den B780 auf jeden Fall bringe ich nur mit hohen Lautstärken heiss. Einen A78 hatte ich noch nie.

    Grüsse
    Etienne
    -- "The threshold for disproving something is higher than the threshold for saying it, which is a recipe for the accumulation of bullshit."
    Dr Bill Softky, Redwood Neuroscience Institute.
    -- Bandmaschine ist nicht die Antwort, Bandmaschine ist die Frage und die Antwort ist "Nein".
    -- "Oh Herr, verschone uns von den Paranoiden"
    -- Revox-Forum>eBay>VRG>kostenpflichtige Entsorgung

    Kommentar


      #3
      Die sogenannte Grundwärme wird durch den Ruhestrom in der Endstufe erzeugt. Extreme Beispiele sind die sogenannten "Class-A" Verstärker, die mal so locker 300 Watt in der Endstufe verheizen können und dabei vielleicht gerade mal 50 Milliwatt in die Lautsprecher schicken.

      Absolut kühl ist übrigens der H5, dessen Endstufe eine der Ausgangsleistung angepasste Versorgungsspannung erhielt. Dazu hatte man, meines Wissens einen Trafo mit mehreren Ausgangswicklungen, die dann per Thyristor zu, oder weggeschaltet wurden. Der Kühlkörper im H5 war wirklich ziemlich klein, so als hätte man einen 50 Watt Verstärker vor sich

      Kommentar


        #4
        Hallo!
        Das Problem beim B251 ist die Reglerplatine für die diversen Versorgungsspannungen. Die Kühlkörper für die Spannungsregler sind etwas unterdimensioniert. Blöderweise befinden sich die Spannungsregler auch noch genau unter einem Kanal der Endstufe, sodaß sich durch die große aufsteigende Hitze manchmal Bauteile auf der Endstufenplatine auslöten. Schlimm wird es dann wenn davon die Endstufentreiber betroffen sind. Die sind dann meist hinüber!
        Die Endstufe selber hat pro Kanal einen Ruhestrom von max 10mA und die Heatpipe muß ohne Signal vollkommen kalt sein.
        Wenn dem nicht so ist, ist was defekt und das Gerät muß ins Service.
        Am Besten ist ein kleiner zusätzlicher 12V-Lüfter irgendwo in der Nähe der Spannungsreglerplatine und der Spuk mit der Hitze ist zu Ende.
        Der Revox-Umbausatz für die Kühlung der Endstufen schaltet leider erst sehr spät ein, und nur dann wenn die Heatpipe wirklich heiß ist.
        Gruß
        Freak
        Wenn die Menschen nur über Dinge reden würden, von denen sie etwas verstehen - das Schweigen wäre bedrückend (Robert Lembke)

        Kommentar


          #5
          Kann mann nicht einige Regler eventuell woanders plazieren ? Die B251 hat eine variable Ruhestromregelung, die je nach Bedarf den Arbeitspunkt Richtung A oder B Betrieb verschiebt. Also von der Wärmeentwicklung nicht mit einem Class A Verstärker zu vergleichen. Ich glaube Technics hat früher sowas ähnliches gemacht mit ihren New Class A Verstärkern, bevor die nur noch ihre Hybrid Waffeln an die Kühlkörper geklebt hattten :-)

          Kommentar


            #6
            Wärmeentwicklung am B 251

            Hallo B251 Besitzer,

            Mein B 251 der täglich läuft (meist zusammen mit dem B 261, und dies seit Jahren) und manchmal ziemlich aufgedreht wird, vor allem am Wochenende, so dass ich im Garten noch die Musik höre obwohl die Anlage im Wohnzimmer steht, wird nur Handwarm, auch nach Stunden des Betriebes.

            Ich hatte diesen Verstäker vor ca 10 Jahren von einem ehemaligen Revoxentwickler abgekauft und der hatte mir gesagt, dass die letzten Entwicklungen und Modifikationen in diesem Stück eingebaut wurden.

            Zusätzlich gab er mir noch das "Zusätzliche Lüfterteil = Nachbaukit für den Einbau in den B251" mit, ich muss allerdings erwähnen, dass ich NIE in die Versuchung oder den Zwang kam diese Lüfterplatine einzubauen. Auch der damalige Entwickler wollte das original Lüfter-Teil nicht eingebaut haben.
            Prinzipiell macht ja jedes drehende Teil ein Geräusch also auch so ein Lüfternachrüstsatz, auch wenn der Lüfter geregelt ist!
            Die notwendigen Modifikationen (Austausch von Elektronischen Komponenten)sind nicht ganz billig, weshalb vielleicht diese Lüfterkit damals (und auch heute noch) als "günstigere" Alternative angeboten wurde. Trotzdem machen die Modifikationen mehr Sinn, weil sie nämlich die starke Wärmeentwichlung verhindern und damit die Lebensdauer verlängern aber im Gegenzug der Lüfter "nur" die Hitze wegbläst !

            Wenn nun jemand einen B 251 hat der mehr als Handwarm wird, -am besten Festzustellen auf der oberen Abdeckung hinten links durch Handauflegen- dann würde ich dieser Person empfehlen in einem Fachmann zur Revision zu bringen, der dann auch die von Revox in den Servicemitteilungen dokumentierten Modifikationen ausführen kann und sollte. Mit diesen Modifikationen ist der B 251 -meiner Meinung nach- einer der besten je von Revox gebauten Verstärker - neben dem A/B740 vielleicht.

            Mit besten Revox-Grüssen

            Hausi
            Meine Meinung steht fest, bitte verwirren Sie mich nicht mit Tatsachen

            Kommentar


              #7
              Hallo zusammen,

              mein B 251 wird auch recht ordentlich warm (heiß ?), war im Juni 04 in VS zur Revision. Abstand nach oben (Regalboden) gut 10 cm. Vorzugsweise vorne links. Auf dem darüber liegenden Regalboden steht der B 203, das Brett ist nach 3 Stunden "Zimmerlautstärke" fühlbar warm.
              Lüftereinbau von Peter ist jetzt vorgesehen.

              Der B 750 II erreicht diese "Temperaturen" nicht, obwohl er auch recht ordentlich bollert. Hätte auf den B 250 als relativ kühlen Verstärker getippt, aber Etienne´s Erfahrung spricht dagegen.

              Kühl bleibt auf jeden Fall der Evolution-Verstärker, aber der steht ja hier nicht zur Debatte .

              Freundliche Grüsse
              Bernd

              Kommentar


                #8
                AW: Welche Revox Verstärker sind kühl?

                Der A78 wird gerademal handwarm, der B780 auch nicht unbedingt mehr. Der B750, den ich damals hatte wurde wärmer als der B780. Vieleicht höherere Ruhestromeinstellung, der klang auch etwas anders als der B780

                Kommentar


                  #9
                  AW: Welche Revox Verstärker sind kühl?

                  Hallo zusammen !

                  Soweit ich weiß sind die Ausgangsleistungen des B 780 + des B750 gleich.
                  Das der B 780 nicht so heiß wird, wird wohl daran liegen, das außen an dem
                  Gerät die Kühlrippen der Endstufen angebracht sind. Mein Schwiegervater
                  hatte damals einen B 780. Dabei ist mir das aufgefallen.

                  Ich habe noch einen B 250 . Dazu kann ich nur sagen das mein B 250,
                  der die doppelte Leistung als mein B750 MKII hat, im Betrieb bei weitem nicht
                  die Hitzetemperatur des B 750 erreicht.
                  Mfg
                  rolf

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Welche Revox Verstärker sind kühl?

                    Der B780 bleibt bis zu mittleren Lautstärken praktisch kalt, der B750 wird schon im Standgas anständig warm. Habe ich so in Erinnerung. Kann also eigentlich nur mit einer anderen Ruhestromeinstellung zusammenhängen

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Welche Revox Verstärker sind kühl?

                      Hi zusammen !
                      Und die Kühlrippen sind nur zur Zierde ?
                      Habe gerade eben meinen B 750 eine Stunde bei mittleren Leistung laufen lassen .
                      So heiß wird der wohl auch nicht ! Alles im erträglichen !
                      Mfg
                      rolf

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Welche Revox Verstärker sind kühl?

                        Die Kühlrippen sind weder Zierde, noch unterdimensioniert. Ich habe einen Philips, der wird richtig heiß, nicht nur bei mir. Trozdem ist das Gerät von 1972 und es wurde noch nie etwas gewechselt, man würde das sehen. Der B750 wird nur im Leerlauf warm, der B780 bleibt im Leerlauf kalt. Das heißt nicht, das das eine oder andere Gerät schlechter ist, mich wunderte das damals nur

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Welche Revox Verstärker sind kühl?

                          Moin,

                          B 780 bleibt temperaturmäßig eher gelassen, B 750 II entwickelt schon recht gut Wärme, selbst im VV-Modus.

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Welche Revox Verstärker sind kühl?

                            Sach ich doch :-) Nur warum ? Im Schaltbilde sehen beide Endstufen ziemlich gleich aus. Beim B750 stehet zusätzlich noch, das man die Lautsprechermassen nicht verbinden darf. Ich sehe nicht warum.

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Welche Revox Verstärker sind kühl?

                              Hallo Leute,
                              die B750 wird nur dehalb warm, weil Revox es immer wieder schaffte, 20V-Regler mit 37 und mehr Volt zu betreiben. Der Ruhestrom der Entstufentransistoren beträgt etwa 32mA! Das reicht selbst bei +/-57V nicht, um richtig heiss zu werden!
                              Die Regelung +/-20V bzw. +/-40V MK I oder +/-48V MK II sind reine Heizkraftwerke - man sollte wirklich an Wärmetauscher denken und die Verlustwärme für den Haushalt nutzen
                              Für die 20V stehen am Eingang 37V bereit und für die 40V / 48V sogar 74V.
                              Das ist schon tierisch! Man hätte die Trafos anders wickeln sollen, lieber weniger Windungen (Spannung), dafür dickere Drähte (stabiler).
                              Okay, okay - heute kann man vieles kritisieren
                              Hätte Revox diese Qualität nicht produziert, hätten wir nichts zu kritisieren

                              In 30 Jahren werden wir nur noch über die A7xx und B7xx-Serie diskutieren Alles andere ist gestorben oder demassen aufwendig nachkonstruiert, dass es nichts mehr mit Revox zu tun hat!

                              Viele Grüße aus Ostfriesland
                              Thomas
                              Ich rate, lieber mehr zu können als man macht als mehr zu machen als man kann B. Brecht
                              kann ich nur unterstreichen... ...oh, hab ich schon gemacht
                              nur das Beste repariere A77, B77, PR99, C270, A700, B790, B795, B750 und andere Revoxgeräte
                              www.revox-bandmaschine.de

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X